Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Erlebte Gedichte
162 Bücher



Otto Julius Bierbaum
Erlebte Gedichte . 2. Auflage 1903



Frei-weg!

Ein Kettenschleppen,
Ein müdes Keuchen
Mit schleifenden Füssen,
Den Nacken gekrümmt:
Das ist das Leben
Der Herdenmenschen.
Gottesfurcht, Menschenfurcht,
Sorgen, Aengste,
Dumpfe Beklemmungen
Vor den plumpen
Erdengewalten,
Kalte, niederdrückende Scheu:
In zahllosen Schreckensbildern
Hält es in lastendem Banne das Herdenvieh.
Aber der freie Mensch,
Leuchtenden Blickes
Schreitet er aus mit fröhlichen Schritten,
Offenen Armen,
Ueber die Stricke der falschen Sitte,
Ueber die Stachelgehecke der Furcht,
Ueber die Pfützen gemeiner Zufriedenheit,
D'rin sich säuisch überglücklich,
Angewärmt von eigenem Unflath,
Brave Philister sühlen.
Einsam schreitet er,
Froh allein,
Mit freiem, kräftigem Athemzug,
Sicher im Ziel, von der Gluthenleuchte
Klar geführt, die im Herzen ihm brennt,
Vorwärts, vorwärts,
Mitten durch stickige Dunkelheit
Heller Wahrheit entgegen.


  Otto Julius Bierbaum . 1865 - 1910






Gedicht: Frei-weg!

Expressionisten
Dichter abc



Bierbaum
Erlebte Gedichte

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Frei-weg!, Otto Julius Bierbaum