Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Erlebte Gedichte
162 Bücher



Otto Julius Bierbaum
Erlebte Gedichte . 2. Auflage 1903



Barocke Bilder

An Otto Erich Hartleben für den Pierrot lunaire.


I.

Die Sonne ging unter, der Mond steigt auf,
Sonngoldenes Roth Westwolken berändert,
Drüben in geisterleisem Lauf
Mondsilberhuschestrahl schlendert.

Sterbeverzuckendes, rieselndes Roth;
Sonne, das Heldenherz bricht im Tod,
Das flammende Leben versinkt.
Schau, wie die wimmernde Nacht, die kalte,
Eifersüchtige Alte,
Das dampfende Herzblut trinkt.


II.

Die goldene Wärme schwand in die Nacht,
Nun ist der kalte Spott erwacht,
Der sich ins tiefste Erdenloch
Vor der schenkenden Güte verkroch.
Es glitzert frech,
Ein Schild von Blech,
Der leere Mond über des Tages Leiche.
Seine Strahlen sind Seelen vom Schattenreiche.


III.

Der Mond wirft seinen Silberspeer
Nach dem Herzen der Erde,
Dass sie wie er
Ein spukender Leichenstern werde.
Seit Jahrmillionen ohn' Unterlass
Will er sie tödten,
Aber sein Hass
Muss fliehn,
Sieht er am Himmel ziehn
Das Purpurlebensmeer der Morgenröthen


  Otto Julius Bierbaum . 1865 - 1910






Gedicht: Barocke Bilder

Expressionisten
Dichter abc



Bierbaum
Erlebte Gedichte

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Barocke Bilder, Otto Julius Bierbaum